.



Stephan C. Daniel als "Der Ess-Experte"

Food-Comedy und Food-Kabarett

Haftungsausschluß: Das Kabarettprogramm ist nur für Auftritte ohne gleichzeitigen Speisenverzehr geeignet!

Was ist 'Food-Comedy' und wie wird man zum 'Ess-Experten'?

Ich nehme das verehrte Publikum mit auf eine Reise durch meine surrealen Geschichten. Manchmal auf der Suche nach brauchbarer Nahrung, in der heutigen Zeit; und manchmal einfach nur absurd und philosophisch betrachtet. Hin und wieder gibt es eine Tanzeinlage oder Parodien, wie etwa zu Reiner Calmund. Dabei schlage ich eine Brücke zwischen unsinnigen Lebensmitteln und zu der Tatsache, dass immer mehr „Ess-Wissen“ verloren geht.

Über 50 % aller Menschen in Deutschland wünschen sich inzwischen innig, mehr über einen gesunden Lebensstil zu erfahren. Dazu gibt es entsprechende Umfragen. Diese Menschen haben Gewichtsprobleme oder kennen sich in dem Marketing- und Illustrierten-Dschungel einfach nicht mehr aus. Sie haben teilweise schon jeden Zugang zu natürlichem Essen verloren. Eine Bildungslücke, die auch ihre Ursache hat:

Lebensmittel-Händler sind beispielsweise laut "Taschengeldparagraphen" berechtigt, Kindern schon kurz nach der Einschulung, diverse Produkte zu verkaufen, die sie "verzaubern". Erst vier Jahre später, also in der fünften Schulklasse, wird das Thema in der Schule durchgenommen, und dann auch nur in homöopathischen Dosen.

Mein Ziel ist es, dass sich Menschen (nicht nur Kinder) auf Grund meiner humorvollen Texte inspiriert fühlen, sich mit einer gewissen Leichtigkeit (nämlich "spielerisch") für einen gesunden Lebensstil zu interessieren.

Als Stand-up Comedian und Kabarettist gebe ich meinem Publikum einen leicht verdaulichen Durchblick, zu gutem Essen und Trinken. Bissig, würzig und unterhaltsam, eben mit einer extra Portion Selbstironie. Ich nenne das kurz „Food-Comedy“.

Frankfurter Buchmesse - © Foto Sven Grüneberg
© Foto Stefano Zito Salzburg
© Foto Edda B. Rampenschweinerei Fürth
München - © Foto Sven Wendlandt

Kostproben gefällig?

“Milka-Kühe“

Beispielsweise habe ich entdeckt - und das wissen wirklich nur die wenigsten Menschen, dass Milka-Kühe, ganz anders als auf der Verpackung abgebildet, in Wirklichkeit gar keine Hörner haben. Nach einer Vorstellung fragte mich ein Gast, wie ich denn darauf käme, denn Kühe hätten doch ohnehin keine Hörner, sondern nur die Bullen; so wie Stiere – und Kühe hätten doch schließlich Glocken!?

“Nutella“

Selbstverständlich habe ich auch bei den Sammelaktionen mitgemacht: Vor ein paar Jahren bekam ich zur WM für 35 Nutella Gläser einen handsignierter Lederfußball geschenkt. Da hab ich mich natürlich gefreut, denn ich fand, ein handsignierten Lederfußball war auch wirklich eine gute Idee von Ferrero. Nach sieben Kilo Palmfett und acht Kilo Haushaltszucker - für umgerechnet über hundert Euro, tat mir Bewegung nämlich echt mal gut. Und ein handsignierter Lederfußball ist da wirklich nicht die schlechteste Idee!

Das Schlimmste allerdings waren die unerwünschten Nebenwirkungen von Nutella: Mir war dann aufgefallen, dass ich nach dem Konsum von Nutella häufig entweder fürchterlich starke Kopfschmerzen bekam; oder dass mir davon schrecklich übel wurde. Am Ende hatte ich sogar hin und wieder einen Filmriss und die Befürchtung, dass ich zum Alkoholiker werden könnte ... wegen Nutella. Denn ich hatte gelesen das man nach übermäßigem Konsum von Palmfett viel Krombacher trinken solle, um den Regenwald auch wieder aufzuforsten. Long story short: Seit einigen Jahren bin ich nun trocken und esse deshalb auch kein Nutella mehr. Kürzlich hatte Ferrero allerdings die Rezeptur von Nutella verbessert. Etwas weniger Palmfett, stattdessen mehr Zucker. Jetzt bin ich natürlich wieder am überlegen.

© Foto Jürgen Klieber

Auf den Geschmack gekommen?

Derzeit bin ich noch auf der Suche nach einer Künstleragentur, die zu mir passt und zu der ich passe. Bookings von Soloauftritten oder zu Mixed-Shows des Ess-Experten sind allerdings schon jetzt für private oder gewerbliche Veranstalter möglich.

Sowohl Kurzauftritte (etwa 15-20 Minuten), als auch ein abendfüllendes Programm von bis zu 1,5 Stunden.

Für eine Angebotserstellung wird eine genaue Beschreibung Ihrer Veranstaltung benötigt (Datum, Ort, Anzahl Zuschauer, vorhandene Technik, Rahmenprogramm, Ablauf, Uhrzeiten). Es wird nur ein Handmikrofon und eine Musikanlage benötigt. Ab Anfahrten von über 200 Kilometern erlaube ich mir eine Übernachtungspauschale von 100 Euro. In besonderen Fällen, wie etwa für einen „Guten Zweck“ mache ich selbstverständlich Ausnahmen.

Bei Interesse senden Sie bitte eine Email an leckere (at) kostproben.de.

Die beste Möglichkeit, um zu erfahren, wann und wo ich außerdem auf offenen Bühnen auftrete ist zurzeit, wenn ihr mir bei Facebook folgt!


© Foto Edda B.

Live:

vergangene:

  • Fr. 20.04. Augsburg, Kresslesmühle
  • Di. 24.04. Fürth, Rampenschweinerei
  • Do./Fr. 17./18.05. Berlin, Scheinbar
  • Sa. 19.05. Gießen, Kleines Theater
  • Mi. 05. Juli - Traunreut
  • Mi. 05. Sept. - Traunreut
  • Di. 02. Okt. - Hallein
  • Di. 04. Okt. - Traunreut
  • Di. 06. Nov. - Hallein

im Winter:

  • Do. 10. Januar 2019 - Hof bei Salzburg

Es sind offene Bühnen, auf denen ausprobiert wird - kommt einfach!
Tickets für die Open Stages bei den jeweiligen Veranstaltern und auf Anfrage!

37. Spieleautoren-Treffen in Göttingen:

Am 02. und 03. Juni 2018 treffen Spieleautoren wieder Redakteure der Verlage und die 180 Autorentische sind bereits ausgebucht. Veranstalter sind die Stadt Göttingen und die Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) mit über 450 Mitgliedern.
goettingen.de/aktuelles/

Bei Facebook folgen

Ihr könnt das "Mit Essen Spielt Man" Projekt gerne liken, und ich freue mich natürlich auch auf einen Daumen nach oben!
fb.com/

Bereits erschienen:

Eine Liebeskomödie und ein Lernspiel für Essen!
Erhältlich überall online und im Buchhandel.

„Jeu-d’Œuvre“ ist eine Kartenspiele-Box mit Spielkarten für Protein-Poker, Trumpf mit Essen und weitere Spielideen, für die ganze Familie. Fördert spielerisch Wissen über Körper und Essen. Jeu-d‘oeuvre - Mit Essen Spielt Man - ISBN 978-3-9818597-1-3 weiter zur Spielidee

Außerdem im Angebot: Die Komödie „Baudelaire der Spitzenkoch“ ISBN 978-3-00-054029-5 [D] € 14,90 ... weiter zum Klappentext

Infos für den Fachhandel

Sie sind Sportfach-, Spielwaren- oder Buchhändler?

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Wenden Sie sich für Ihre Bestellungen bitte an die Spieldirekt e. G. oder an die Barsortimente LIBRI, Umbreit oder KNV. Dort erhalten Sie Spiele und Bücher zu den für Sie üblichen Konditionen!

Anleitung für Ihre Händlerbestellung bei der Spiel-direkt e.G.:

https://spiel-direkt-eg.eu
© Fotograf Adi Aschauer

Presseberichte:



»ich habe das Spiel mit meinem Freund alleine und nochmal mit Freunden zusammen gespielt. (Wir sind alle zwischen 19 und 24 Jahren alt) In der Gruppe hat es an sich mehr Spaß gemacht, die Aha-Effekte waren ... zu zweit etwas größer, da wir so mehr Zeit und Raum zum Diskutieren hatten. Das Buch ist interessant geschrieben und lässt sich auch mit Spannung lesen, da der Leser Schritt für Schritt mitbekommt, wie Baudelaire ein neues Konzept für sein Restaurant kreiert. Für die, die davon träumen, auch mal ein Restaurant oder ein Café zu haben, dürfte dieser Roman besonders interessant sein. Ich habe mir auch während des Lesens ein paar Notizen gemacht, da viele Hinweise und Tipps ganz einfach sind und ohne Probleme im Alltag umgesetzt werden können ... hatte ich einige Ohje und Wieso wusste ich das nicht vorher Momente.«

Lisa Marie Erber (Lifestyle Bloggerin)


»Dieses Spiel fördert Wissen über den Körper, Merkfähigkeit sowie soziale Kompetenz.«

Michael Weber (bestsellerspiele.de)


»Fazit: „Jeu-d'œuvre“ bietet vier mehr oder minder simple, aber spaßige Kartenspiele, bei denen man nebenbei auch noch was lernt. Zugegeben, die Spielmechaniken sind alle bekannt, ... die Umsetzung ist durchdacht und stylisch, daher kann ich die Kartenspielbox bedenkenlos ... empfehlen.«

Philipp Lohmann (Spiele Blogger)


»Das erste Biologie-Lernspiel in Kombination mit einer Ernährungskomödie ... für gesunde Ernährung. Ultra einfacher Spielmechanismus!«

Marcus Schneider (Sport Blogger)

Video - Trailer

1. Lesung, Komödie "Baudelaire der Spitzenkoch -
Mit Essen Spielt Man" März 2017 in München
[00:02:56 MP4]